Umschulung Industriekaufmann/-frau

IKM Reha

Ziele

Anerkannter Ausbildungsberuf mit IHK-Prüfungszeugnis
Optionale Qualifikation zur IHK-Fachkraft für Rechnungswesen oder Personalberatung und Personalvermittlung
Zahlreiche Einsatzbereiche und langjährige berufliche Tätigkeit

Als Industriekaufmann/-frau sind Sie spezialisiert auf:

  • betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen
  • Materialwirtschaft
  • Einkauf, Lagerung und Bereitstellung von Waren
  • Produktionswirtschaft
  • Erarbeitung von Kalkulationen und Preislisten

Sie werden tätig in:

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Lager- und Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Vertrieb und Verkauf
  • Einkauf

Zielgruppe

Sie sind Rehabilitand oder arbeitssuchend und …

  • haben Interesse an einer beruflichen Tätigkeit im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich
  • streben einen Neu- oder Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit an
  • möchten Ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt mit IHK-Abschlüssen verbessern und
  • besitzen idealerweise eine hohe Kunden- und Serviceorientierung sowie eine sorgfältige Arbeitsweise

Sie verfügen über …

  • mindestens einen Hauptschulabschluss sowie
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens einjährige, sozialversicherungspflichtige berufliche Tätigkeit

Zeit und Ablauf

Beginn:

Juli 2019

Dauer:

2 Jahre, in Vollzeit

Ablauf:

montags bis freitags, 8.00 bis 15.00 Uhr

Die theoretischen Inhalte werden in den Schulungsräumen der GBBR mbH vermittelt. Die betriebliche Ausbildung erfolgt in Praktika bei regional ansässigen Unternehmen Ihrer Wahl.

Sie erhalten einen Jahresurlaub von 24 Tagen.

Inhalte der Maßnahme

Neben Deutsch, Mathematik, Englisch und dem Umgang mit wichtigen EDV-Programmen wie Word, Excel und PowerPoint lernen Sie berufsspezifische Inhalte hinsichtlich:

  • Betriebliche Grundlagen
  • Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes
  • Finanzierungs- und Investitionsrechnung, internes und externes Rechnungswesen
  • Fertigungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Beschaffung von Sachgütern (national und international)
  • Personalwirtschaft
  • Marketing
  • Unternehmensstrategien und –projekte planen und umsetzen

Start mit Kostenübernahme

Lassen Sie sich zu einer Kostenübernahme mittels Bildungsgutschein (inklusive Lernmittel) oder Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben beraten.
Diese Umschulung ist nach SGB III und AZAV zertifiziert.

Ansprechpartner für Arbeitssuchende sind:

  • das Jobcenter
  • die Bundesagentur für Arbeit oder
  • der Berufsförderungsdienst

Ansprechpartner für Rehabilitanden sind:

  • DRV Mitteldeutschland
  • DRV Bund
  • Knappschaft
  • Berufsgenossenschaften
  • Unfallkassen
  • Versorgungsämter

Ansprechpartner in Ihrer GBBR mbH sind:

  • Herr Rosenfeld
  • Frau Angermann

Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0345 68 68 87 0
Fax:  0345 68 68 87 11
Whatsapp: 0160 91 37 31 91
E-Mail: info@gbbr.de