Zusatzqualifikationen während der Umschulung

Spezialisiert und beruflich erfolgreich mit einem praxisorientierten Zertifikatslehrgang (IHK).

Ebnen Sie sich leicht Ihren Weg in den neuen Beruf und sichern Sie sich Ihren dauerhaften beruflichen Erfolg. Erzielen Sie im Rahmen Ihrer Umschulung einen weiteren staatlich anerkannten Berufsabschluss. Spezialisieren Sie sich für einen bestimmten betrieblichen Bereich als Fachkraft für Personalberatung und Personalvermittlung (IHK) oder Fachkraft für Rechnungswesen (IHK).

Fachkraft für Personalberatung und Personalvermittlung (IHK)

Ziele

In dieser Spezialisierung eignen Sie sich umfangreiches Wissen für die Arbeit als Personalberater und Personalvermittler an. Sie erhalten das IHK-Zertifikat als Fachkraft für Personalberatung und Personalvermittlung. Mit dieser Kompaktfortbildung im Bereich Personalberatung und Personalvermittlung, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration. Sie erweitern Ihre Fachkompetenzen begleitend zur gewählten Qualifikation .

Inhalte der Maßnahme

Recht der Personalvermittlung (Recht):

  • Arbeitsmarkt und Recht
  • Gewerbe- und Maklerrecht für Personalvermittler
  • Arbeits- und Tarifrecht für Personalvermittler
  • Arbeitnehmerüberlassung

Der Personalvermittler als Berater und Coach:

  • Die Tätigkeit des Personalberaters und ihre Grenzen
  • Grundsätzliche Anforderungen an den Berater
  • Outplacementberatung
  • Outplacementcoaching

Praktische Umsetzung (Praxis):

  • Unternehmens- und Karrierestrategie
  • Der Vermittlungsprozess
  • Die Subprozesse
  • Innovationsmanagement: Strategische Optionen Matrix

Zusätzliche Inhalte:

  • Profiling
  • Datenschutz
  • Arbeitsvermittlungsvertrag
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vergütungsreglungen
  • Personalvermittlungsvertrag
  • Outplacement
  • Stellenbeschreibung
  • Personalberatung
  • Marketingwege
  • Kundengewinnung

Zeit und Ablauf

Dauer:

296 Unterrichtseinheiten, zeitlich in Ihre Qualifizierung integriert

Ablauf:

Vollzeitunterricht, montags bis freitags 8.00 bis 15.00 Uhr

Kostenübernahme durch:

  • Bildungsgutschein (inklusive Lernmittel und Prüfgebühr)
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Fachkraft für Rechnungswesen (IHK)

Ziele

In dieser Spezialisierung eignen Sie sich umfangreiches Wissen in den Bereichen Buchführung, Steuerrecht sowie Kosten- und Leistungsrechnung an. Sie erhalten das IHK-Zertifikat als Fachkraft für Rechnungswesen. Mit dieser fundierten Kompaktfortbildung im Bereich Rechnungswesen, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration. Sie erweitern Ihre Fachkompetenzen begleitend zur gewählten Qualifikation.

Inhalte der Maßnahme

Bestandteile der Spezialisierung sind:

Buchführung und Abschluss:

  • gesetzliche Grundlagen der Buchführung
  • Inventur, Inventar und Bilanz
  • Buchen auf Bestands- und Erfolgskonten
  • Abschreibung der Anlagegüter
  • Umsatzsteuer beim Ein- und Verkauf
  • Privatentnahmen und -einlagen
  • Organisation der Buchführung
  • Buchungen in wichtigen Sachbereichen
  • Personalbereich
  • Buchhalterische Behandlung der Steuern
  • Debitoren-/Kreditorenbuchhaltung
  • Jahresabschluss, betriebswirtschaftliche Auswertung des Jahresabschlusses

Kosten- und Leistungsrechnung:

  • Kosten- und Leistungsrechnung als Instrument der Unternehmensführung
  • Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Abwicklung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Wirtschaftlichkeitskontrolle und Betriebsergebnisrechnung
  • Angewandte Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenrechnungssysteme
  • Entscheidungsorientierte Informationsaufbereitung der Kosten- und Leistungsrechnung

Steuerrechtliche Grundlagen

  • Grundlagen der Abgabenordnung (AO)
  • Grundlagen des Umsatzsteuergesetzes (UStG)
  • Grundlagen des Einkommenssteuergesetzes (EStG)
  • Grundlagen des Gewerbesteuergesetzes (GewStG)
  • Grundlagen des Körperschaftssteuergesetzes (KStG)
  • Grundlagen des Bewertungsgesetzes (BewG)
  • Grundzüge der Besteuerung der Unternehmen
  • Abschreibung und Bewertung von Wirtschaftsgütern

Zeit und Ablauf

Dauer:

296 Unterrichtseinheiten, zeitlich in Ihre Qualifizierung integriert

Ablauf:

Vollzeitunterricht, montags bis freitags 8.00 bis 15.00 Uhr

Kostenübernahme durch:

  • Bildungsgutschein (inklusive Lernmittel und Prüfgebühr)
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben